Hinweis über Datenschutz nach DSGVO

Einleitung

Airbus SAS und seine verbundenen Unternehmen (nachstehend auch “Airbus”, oder “wir” genannt) schätzen Ihr Interesse an unseren Produkten, Dienstleistungen und Business Lines und freuen uns, dass Sie unsere Internetseiten, Portale und „Apps“ („Websites“) nutzen. Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, auf das wir in allen unseren Geschäftsprozessen sorgfältig achten. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Websites erhoben werden, gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Landes, in dem die Website betrieben wird.

Darüber hinaus sind Kunden- und Partnerdaten konzernweit über unsere Binding Corporate Rules Airbus BCR's geschützt. Allerdings enthält unsere Website auch Links zu anderen Websites oder Applikationen, die nicht zwangsläufig von diesem Datenschutzhinweis abgedeckt sind.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzregelungen dieser Websites aufmerksam durchzulesen.

Airbus ist verpflichtet, die Rechte des Einzelnen gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr - Datenschutz-Grundverordnung – (nachstehend “DSGVO” genannt) sowie allen geltenden nationalen Datenschutzgesetzen und -vorschriften (nachstehend zusammenfassend “Datenschutzgesetze und -vorschriften“ genannt) zu schützen

Inhalt des Datenschutzhinweises

Dieser Datenschutzhinweis wird Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website erheben, wie wir Ihre Daten verwenden und offenlegen, wie Sie die Verwendung und Offenlegung Ihrer Daten kontrollieren können und wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen.

  • Was versteht man unter personenbezogene Daten?
  • Welche Quellen und welche personenbezogenen Daten verwenden wir?
  • Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?
  • Auf welcher Grundlage erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
  • Wer erhält Ihre personenbezogenen Daten?
  • Werden Ihre personenbezogenen Daten an Drittländer/Regionen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt?
  • Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten aufbewahrt?
  • Sicherheit
  • Über welche Rechte verfügen Sie und wie können Sie sie wahrnehmen?
  • Bin ich verpflichtet, meine persönlichen Daten anzugeben?
  • Wie weit erfolgt die Entscheidung automatisiert?
  • Findet ein Profiling statt?
  • Wie kann ich den Verantwortlichen für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten kontaktieren?
  • Kann ich mich auch an die zuständigen Behörden wenden?
  • Cookies
  • Anpassung des Datenschutzhinweises

Was versteht man unter personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen, die zur direkten oder indirekten Identifizierung einer natürlichen Person verwendet werden können (nachstehend ‘personenbezogene Daten‘ genannt). ‘Persönliche Identifikatoren’ sind Informationen, die eine natürliche Person kennzeichnen. Diese Definition umfasst eine große Bandbreite persönlicher Identifikatoren, die zusammen die personenbezogenen Daten bilden wie etwa Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Kennnummern, Standortdaten oder Online-Kennungen. 

Welche Quellen und welche personenbezogenen Daten verwenden wir?

Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst, verwendet und verarbeitet Airbus alle von Ihnen angegebenen persönlichen Informationen (z.B. Name, Geburtsdatum, Firmenname etc.) sowie Informationen, die durch die Nutzung unserer Website generiert wurden wie z.B. IP-Adresse, Datum und Dauer Ihres Besuchs unserer Website, angesehene Seiten etc..  

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wenn Sie unsere Website nutzen, erhebt und verarbeitet Airbus Ihre personenbezogenen Daten so wie im Datenschutzhinweis beschrieben. Ihre personenbezogenen Daten können für folgende Zwecke verwendet werden (nachstehend „Zwecke“ genannt):

1. Website-Browser / Administration.​​

  • Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für administrative Zwecke: z.B. für ein besseres Verständnis, wie unsere Kunden auf unsere Internetseiten und Applikationen zugreifen und sie nutzen; für die Bereitstellung von Berichten an potenzielle Partner, Dienstleister, Aufsichtsbehörden und andere; für die Implementierung und Aufrechterhaltung von Vorkehrungsmaßnahmen Schutzmaßnahmen für unsere Kunden, Partner und uns; für die Durchsetzung unserer Vorschriften, Richtlinien und Prozesse.zur Sicherheit und Verhinderung von Produktpiraterie und Betrug sowie sonstige 

2. Marketing.

  • Soweit gesetzlich zulässig, können wir Ihre personenbezogenen Daten zu Marketing- und Werbungszwecken nutzen, um  Ihnen z.B. Informationen per E-Mail oder ähnliche elektronische Mittel zukommen zu lassen. So verwenden wir beispielsweise Ihre personenbezogenen Daten wie E-Mail-Adresse, um Ihnen aktuelle Meldungen und Newsletter, Sonderangebote,  Werbeaktionen und Preisausschreiben zu schicken oder Ihnen anderweitig  Informationen über unsere Dienstleistungen oder Informationen, von denen wir annehmen, dass sie von Interesse für Sie sein könnten, zur Verfügung zu stellen.

3. Kommunikation.

  • Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zur Kommunikation mit Ihnen, um z.B. auch auf Supportanfragen zu reagieren. Wir können mit Ihnen über verschiedenste Wege kommunizieren, wie z.B. über E-Mail oder Ihre sozialen Netzwerkkonten, sofern Sie dem zugestimmt haben, oder per SMS.

4. Kundendienst.

  • Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für Kundendienstzwecke (z.B. für bestimmte Serviceleistungen für Sie), technische Unterstützung oder ähnliche Zwecke sowie zur Erstellung und Pflege von Kundenkonten.

5. Forschung & Entwicklung.

  • Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu Forschungs- und Entwicklungszwecken (z.B. Verbesserung unserer Websites, Applikationen, Services und Kundenerfahrung) sowie für andere Forschungs- und Analysezwecke zur Verbesserung unserer Produkte, Services, Geschäfts- und Betriebsabläufe sowie Prozesse.

6. Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

  • Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um geltende gesetzliche Vorschriften einzuhalten. Dazu gehört auch die Befolgung von behördlichen oder gerichtlichen Verfügungen oder Anfragen zur Offenlegung von Informationen

7. Um uns und andere zu schützen

  • Wenn wir es für notwendig halten, nachzuforschen oder Präventivmaßnahmen zu ergreifen in Bezug auf illegale Aktivitäten, Betrugsverdacht, Situationen mit potenziellen Gefahren für Leib und Leben irgendeiner Person oder Verstöße gegen Vorschriften, Geschäftsbedingungen oder anderen Richtlinien. 

Auf welcher Grundlage erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Als rechtlich verantwortliches Unternehmen brauchen wir eine Rechtsgrundlage für die Erhebung bzw. Verarbeitung Ihrer Daten. Wir stützen uns dabei im Allgemeinen auf eine Reihe von Gründen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen der DSGVO und den jeweils geltenden Datenschutzgesetzen und -vorschriften. Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind wie folgt:

1. Verarbeitung zum Zwecke der Erfüllung von Vertragspflichten.

Wenn Sie über die Website einen bestimmten Dienst abonnieren, so ist der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erster Linie an diesen Dienst gebunden, und wir werden Ihre Daten verarbeiten, damit wir Ihnen diesen Dienst bereitstellen können.

2. Verarbeitung infolge Ihrer Einwilligung.

Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns für bestimmte Dienste auf der Website jederzeit widerrufen, indem Sie den Anweisungen des Antragsverfahrens folgen oder uns über die Adresse dataprotection@airbus.com kontaktieren.  Weitere Informationen über Ihr Widerrufsrecht finden Sie weiter unten im Kapitel „Bin ich verpflichtet, meine persönlichen Daten anzugeben?“

3. Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses.

Es kann auch vorkommen, dass wir Ihre Einwilligung nicht benötigen, wenn wir ein berechtigtes Interesse für die Verwendung Ihrer Daten haben. Wir müssen Sie aber darüber informieren. Dies ist z.B. der Fall, wenn es um Folgendes geht:

  • Analyse und Optimierung der Website.
  • Sicherstellung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs bei  Airbus.
  • Verhinderung und Untersuchung von kriminellen Handlungen.

4. Verarbeitung zur Erfüllung der Rechtspflichten von Airbus oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe von Airbus, die im öffentlichen Interesse liegt.

Airbus unterliegt wie jedes andere Unternehmen bestimmten gesetzlichen Pflichten und Vorschriften, zu deren Erfüllung es in manchen Fällen für Airbus notwendig ist, Ihre personenbezogenen Daten zu  verarbeiten.

Wer erhält Ihre personenbezogenen Daten?

  • Berechtigte Personen, die für oder im Auftrag von Airbus tätig sind;
  • Airbus Group SE und verbundene Airbus-Unternehmen nach dem “Need-to-Know”-Prinzip für die im Datenschutzhinweis aufgeführten Zwecke;
  • Unsere Vertreter, Dienstleister und Berater (z.B.  Drittanbieter und -berater, die uns die verschiedenen von uns benötigten Produkte und Dienstleistungen liefern wie z.B. IT-Wartung und -Support, Beschaffungsdienstleistungen, Compliance- und Sicherheitsdienste etc.);
  • Sonstige berechtigte Dritte im Zusammenhang mit einer Neuorganisation oder Veräußerung eines Airbus-Geschäftsbereichs und/oder Assets;
  • Strafverfolgungs- oder Regierungsbehörden, wenn dies für die Einhaltung der gültigen Gesetze erforderlich ist.

Werden Ihre personenbezogenen Daten an Drittländer/Regionen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt?

Airbus verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten hauptsächlich innerhalb des EWR. Es kann auch vorkommen, dass personenbezogene Daten an die Airbus SE oder an verbundene Airbus-Unternehmen, auch an solche außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, nach dem Grundsatz „Need-to-know““ übermittelt werden. Für solche Datentransfers gelten angemessene Schutzvorkehrungen, und sie finden im Rechtsrahmen unserer Binding Corporate Rules statt, die Sie auf unserer Website www.airbus.com finden oder hier nachsehen können: Airbus BCR's. Oder aber sie erfolgen in einem eigenen Vertragsrahmen, wenn sie z.B. Dritte betreffen, die uns dabei helfen, Ihnen Webdienste bereitzustellen.  

In welche Länder/Regionen wird Airbus personenbezogene Daten übermitteln?

Unsere Binding Corporate Rules ermöglichen uns die Übermittlung personenbezogener Daten innerhalb unserer internationalen Organisation, und sie beinhalten eine Liste von Ländern/Regionen (siehe unten), die so organisiert sind, dass wir personenbezogene Daten in die Länder/Regionen übermitteln können, in denen wir präsent sind. Bei Airbus werden die meisten personenbezogenen Daten in Frankreich und Deutschland verarbeitet. Nachstehende Liste führt die Länder/Regionen auf, in denen Airbus tätig ist.

Algerien, Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, Chile, China, Tschechische Republik, Dänemark, Ägypten, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Deutschland, Griechenland, Hongkong, Ungarn, Indien, Indonesien, Irland, Italien, Japan, Kasachstan, Libyen, Malaysia, Mexiko, Marokko, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Oman, Philippinen, Polen, Katar, Rumänien, Russland, Saudi-Arabien, Singapur, Slowakei, Südafrika, Südkorea, Spanien, Schweden, Taiwan, Tansania, Thailand, Tunesien, Türkei, Vereinigtes Königreich, USA, Uruguay, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam. 

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten aufbewahrt?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten nötig ist. Wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten nicht mehr erforderlich sind, werden sie regelmäßig gelöscht, es sei denn, sie müssen weiter verarbeitet werden, um z.B. Nachweise gemäß geltender Datenschutzgesetze und -vorschriften oder im Zusammenhang mit gesetzlichen Verjährungsfristen aufzubewahren.

Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die uns anvertrauten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff durch unberechtigte Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden im Rahmen der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Über welche Rechte verfügen Sie und wie können Sie sie wahrnehmen?

Sie können Ihre Datenschutzrechte jederzeit wahrnehmen:

  • Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von Airbus verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung (“Recht auf Vergessenwerden”):  In einigen Fällen haben Sie das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden, wenn z.B. diese Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch Airbus zu verlangen, wenn z.B. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung dieser Daten ablehnen. In diesem Fall werden die  Sie betreffenden personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verarbeitet.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter bestimmten gesetzlich vorgegebenen Umständen haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und/oder diese Daten einem anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln.
  • Widerspruchsrecht: siehe unten “Bin ich verpflichtet, meine persönlichen Daten anzugeben?”

Kontaktieren Sie hierfür bitte Airbus schriftlich per E-Mail an folgende Adresse: dataprotection@airbus.com  Oder per Post an eine der folgenden Adressen unter Beifügung eines Identitätsnachweises:

Airbus SAS, Head of Data Protection, HAP, 2  rond-point Emile Dewoitine 31700  Blagnac cedex. Frankreich

Bin ich verpflichtet, meine persönlichen Daten anzugeben?

Wir verwenden grundsätzlich keine voll automatisierten Entscheidungsprozesse. Sollten wir dennoch im Einzelfall solche Prozesse anwenden, werden wir, sofern gesetzlich vorgeschrieben, Sie darüber eigens informieren und Sie dabei über Ihre Rechte aufklären.

Findet ein Profiling statt?

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht automatisch mit dem Ziel verarbeitet, persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Sollte es dennoch vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für Profiling-Zwecke verarbeiten, werden wir, sofern gesetzlich vorgeschrieben, Sie darüber eigens informieren und Sie dabei über Ihre Rechte aufklären.  

Wie kann ich Airbus bezüglich der mich betreffenden personenbezogenen Daten kontaktieren?

Wenn Sie mit der Art und Weise, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet wurden, unzufrieden sind oder Fragen zur Verarbeitung dieser Daten haben, wenden Sie sich bitte zuerst an den Airbus-Datenschutzbeauftragten als Ansprechpartner für Ihre Fragen oder Beschwerden.

Entweder per E-Mail:   dataprotection@airbus.com oder per Post an folgende Adresse:

Airbus SAS, Head of Data Protection, HAP, 2  rond-point Emile Dewoitine 31700  Blagnac cedex. Frankreich

Kann ich mich auch an die zuständigen Behörden wenden?

Wenn Sie nach wie vor unzufrieden sind, haben Sie das Recht, sich direkt an eine Datenschutzbehörde zu wenden. Nachstehend sind die vier Airbus-Kernländer mit ihren jeweiligen Aufsichtsbehörden aufgelistet.

FRANKREICH: CNIL: französische Datenschutzbehörde

DEUTSCHLAND: Datenschutz-Hamburg: Aufsichtsbehörde für Airbus Operations GmbH oder lda Bayern: Aufsichtsbehörde für Airbus-Unternehmen in Bayern, Deutschland oder ggf. andere zuständige regionale deutsche Datenschutzbehörden

SPANIEN: AGPD. Spanische Datenschutzbehörde

UK: ICO: britische Datenschutzbehörde

Cookies

WAS VERSTEHT MAN UNTER COOKIES?

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihr Gerät geladen werden können, wenn Sie auf unsere Website zugreifen und sie nutzen. Damit kann die Website Ihr Gerät erkennen und ein Nutzungsmuster von Ihnen anhand Ihrer früheren Web-Aktionen und Präferenzen aufzeichnen.  Wir verwenden Cookies, um Informationen über die Präferenzen unserer Nutzer aufzuzeichnen, um so das Design unserer Web-Applikationen optimieren zu können. Die Cookies erleichtern das Browsen und erhöhen die Bedienerfreundlichkeit der Websites und Applikationen. Über die Cookies können wir auch feststellen, welche Bereiche unserer IT-Lösungen am meisten genutzt werden. Dies wiederum ermöglicht uns, bedarfsgerechtere Inhalte zu liefern und so unseren Service zu verbessern. Über Cookies lässt sich feststellen, ob es zwischen uns und Ihrem Gerät in der Vergangenheit bereits einen Kontakt gegeben hat.

In Cookies können personenbezogene Daten gespeichert werden, wenn Sie zugestimmt haben, z.B. um einen geschützten Online-Zugang zu erleichtern, so dass Sie nicht erneut User-ID und Passwort eingeben müssen.

WELCHE COOKIES VERWENDEN WIR?

In nachstehender Tabelle finden Sie spezifische Angaben für jedes einzelne Cookie, das wir auf unserer Website verwenden:

NAME OF COOKIES PURPOSE RETENTION PERIOD
JSESSIONID Session Identification Session duration
Ibpersistence Load balancer selection Session duration
Allow-cookie Allowing the use of cookies, if selected by user Ever
Darksite Triggers appearance of dark site layer, if feature is activated Ever

Durch die Fortsetzung Ihres Browsens auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Sie können die von uns auf unserer Website verwendeten Cookies auch über Cookie-Tools verwalten und kontrollieren. 

WIE KÖNNEN SIE COOKIES DEAKTIVIEREN ODER LÖSCHEN?

Wenn Sie Cookies nicht akzeptieren wollen, können Sie immer noch auf unsere Website zugreifen und sie nutzen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können über die Browser-Einstellung “keine Cookies akzeptieren” auch verhindern, dass Cookies auf Ihrem Gerät abgespeichert werden. Die genaue Anleitung hierfür finden Sie im Benutzerhandbuch für Ihren Browser. Bereits auf Ihrem Gerät gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Wenn Sie allerdings die Einstellung „nicht akzeptieren“ für Cookies auswählen, die für die Bereitstellung unserer Website-Dienste unbedingt notwendig sind, kann dies zu einer eingeschränkten Verfügbarkeit dieser Dienste führen.

Zu Statistikzwecken verwenden wir Analyse-Tools wie Adobe Analytics oder Google Analytics. Sie können jederzeit der Erhebung und Analyse von Statistikdaten, aus denen sich Zugriffshäufigkeit und Website-Nutzung ableiten lassen, durch entsprechende Mitteilung an uns über die Kontaktfunktion auf unserer Website widersprechen.

Um mehr über Cookies zu erfahren und z.B. zu sehen, welche Cookies gesetzt wurden und wie man sie verwalten und löschen kann, gehen Sie zu www.aboutcookies.org oder www.allaboutcookies.org.

Anpassung des Datenschutzhinweises

Airbus wird diesen Datenschutzhinweis von Zeit zu Zeit aktualisieren, um ihn an Änderungen in unseren Verfahren und Diensten anzupassen und sicherzustellen, dass die Datenschutzgesetze und -vorschriften weiterhin eingehalten werden. Wir werden Sie über jede wesentliche Änderung bzgl. der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unterrichten.